Schirmherrschaft

Die folgenden Informationen betrafen den SPESSART Adventsmarkt 2016
Aktualisierungen für 2017 derzeit noch in Abstimmung

Die Interessengemeinschaft SPESSART Adventsmarkt freut sich ganz besonders, dass dieses grenzübergreifende Spessart-Projekt unter der Schirmherrschaft der Ersten Kreisbeigeordneten und Tourismusdezernentin Susanne Simmler (Main-Kinzig-Kreis) und Landrat Thomas Schiebel (Landkreis Main-Spessart) steht.

Grußwort zum Adventsmarkt auf der Bayrischen Schanz von Susanne Simmler

SimmlerLiebe Bürgerinnen und Bürger aus dem hessisch-bayrischen Grenzgebiet, liebe Besucherinnen und Besucher des Adventsmarktes auf der Bayrischen Schanz!

Weihnachts- und Adventsmärkte  haben eine besondere Tradition, auf die man nicht verzichten möchte. Sie gehören zur Weihnachtszeit wie Adventskalender, Tannenbaum und Stollen. Inzwischen gibt es in vielen Städten und Gemeinden einen Weihnachtsmarkt und jeder ist so verschieden wie der Ort selbst, jeder hat seine eigene Besonderheit. Dabei stehen das gesellige Miteinander, die Begegnungen und die Vorfreude auf das bevorstehende Fest im Mittelpunkt.

Ich freue  mich, dass die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder an diesem ganz besonderen Ort, mitten im Spessart, zum Adventsmarkt einladen. Diesem ganz besonderen Weihnachtsmarkt wünsche ich viele Besucher, die gemeinsam mit Familie und Freunden durch den Wald schlendern, sich bei hervorragenden kulinarischen Angeboten stärken, regionale Handwerkskunst begutachten, den Lichterglanz und die stimmungsvolle Waldatmosphäre genießen.

Allen Gästen aus Nah und Fern wünsche ich eine besinnliche und entspannte Adventszeit, zur Einstimmung darauf trägt der Adventsmarkt bei und dafür möchte ich  den Organisatoren, insbesondere der Familie Münch von der Ausflugsgaststätte „Bayrische Schanz“, danken.

Susanne Simmler

Erste Kreisbeigeordnete des Main-Kinzig-Kreises

 

 

Landrat SchiebelGrußwort zum Adventsmarkt auf der Bayrischen Schanz 

Einem geflügelten Wort zufolge ist Vorfreude die schönste Freude. Die Vorfreude ist bei dieser Veranstaltung gleichzusetzen mit der Einstimmung und Besinnung auf das bevorstehende Weihnachtsfest. Und diese beiden Begriffe sind auch das Motto, die das Programm für die beiden Wochenenden Ende November und Anfang Dezember hier auf der Bayrischen Schanz bestimmen.

So beginnt die Vorfreude auf Weihnachten bei uns im Spessart inzwischen mit einem ganz besonderen Adventsmarkt: Einem, der mitten im Naturpark angesiedelt ist und somit einen Gegenpol zur Hektik und dem vorweihnachtlichen Einkaufsrummel in den Städte darstellt. Einem, der von der Atmosphäre des Waldes lebt und bewusst auf lärmende und blinkende Weihnachtsdekoration verzichtet. Einem, der die Bürgerinnen und Bürger über die Landesgrenze hinweg zusammenführt, um hier ihre regionalen, meist handgefertigten Produkte zu präsentieren und einem, bei dem auch die Kleinen bei einer Märchenstunde, beim Basteln im Bauwagen oder bei einer Fackelwanderung ihre Freude finden.

Von diesem Anlass – das weiß im Spessart inzwischen jeder – geht eine besondere Anziehungskraft aus. Das merkt man spätestens, wenn man bei Einbruch der Dämmerung von einem illuminierten Wald umgeben wird. Lichterglanz und festliche, handgemachte Musik tragen dazu bei, rund um die Bayrische Schanz eine beschauliche Kulisse und eine Atmosphäre aus feierlicher Besinnlichkeit, weihnachtlichem Ambiente, vermischt mit dem Duft von Glühwein, zu zaubern.

Eine Vielzahl von Partnern, denen ich an dieser Stelle recht herzlich danken möchte, unterstützt inzwischen die Familie Münch, ohne deren Engagement diese Veranstaltung undenkbar wäre.

Dieser Adventsmarkt, zu dem alle Mitbürgerinnen und Mitbürger und Gäste aus Nah und Fern recht herzlich eingeladen sind, wird immer wieder aufs Neue freudig erwartet.

Thomas Schiebel,

Landrat des Landkreises Main-Spessart